Team & Partner

TEAM

Markus Schlegel ist ordentlicher Professor für Farb- und Architekturgestaltung sowie Projektentwicklung Farbe an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim.
2004 gründete er das Institute International Trendscouting an der HAWK Fakultät Gestaltung mit Schwerpunkt Zukunftsforschung in der Gestaltung. Neben Industriecoaching und Farbforschung konzipiert und kreiert er in diesem Zusammenhang Kollektionen, Farb- und Materialkonzepte für Innenräume und Fassaden sowie Farbmasterpläne. Er ist Kurator des Deutschen Farbenzentrums e.V. und vertritt dort das Ressort Zukunftsforschung Farbe. Professor Markus Schlegel ist in viele unterschiedliche Projekte involviert, hält Vorträge und veranstaltet Weiterbildungskurse, ist Jurymitglied von mehreren Wettbewerben und Verfasser zahlreicher Publikationen, stets zum Thema Farbe und Materialität in der Architektur und der Zukunftsforschung.

tr

Timo Rieke studierte zwischen 1996 und 1998 Sozialwissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen mit den Schwerpunkten Soziologie, Psychologie und Empirie. 1998 wechselte er an die Fakultät Gestaltung der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen (HAWK). Nach einem Studienaufenthalt in Finnland diplomierte er im Sommer 2003 als Farbdesigner. Im Oktober 2003 eröffnete Timo Rieke ein Atelier für Gestaltung in Hannover, mit den Schwerpunkten Grundlagenforschung Farbe, Color Consulting, Oberflächengestaltung und Grafik Design. 2006 zog das Atelier nach Wien um. Von 2004-2011 arbeitete er für das Architekturbüro Coop Himmelb(l)au in Wien, zuletzt als Head of Graphic Design und Senior Associate, in den Bereichen Architektur, Vermittlung, Farbdesign, Produktgestaltung, Ausstellungsdesign und Grafikdesign für unterschiedlichste nationale und internationale Projekte. Zwischen 2011 und 2017 lehrte er als Vertretungsprofessor an der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen unter der Denomination Grundlehre Farbe, Farbplanung und Projektentwicklung. 2012 gründete er mit seinem Partner Nestor Gianades das interdisziplinäre Visual Haptics Lab in Hamburg. Auftraggeber unter anderem das Deutsche Hygienemuseum Dresden und Independent Medien München. 2015 Umzug nach Hannover. Seit 2017 Professor für Farbdesign an der Fakultät Gestaltung der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim. Im Oktober 2008 erschien sein Buch „haptic visuals – Oberfläche und Struktur, Farbe und ihre Beziehung zur Tastwahrnehmung“. Timo Rieke ist Mitglied des Vorstandes des DFZ – Deutschen Farbenzentrums e.V., Wuppertal und Teil des IIT – Institute International Trendscouting an der HAWK Hildesheim mit Sitz in Hannover.

www.visual-haptics.com

 

 

Günter Lois Weber war an verschiedenen Hochschulen tätig wie der Universität Stuttgart, der Bauhaus-Universität Weimar und der University of Oregon, USA und arbeitete in Büros in Deutschland, Brasilien und den USA. An der HAWK Hildesheim vertritt Prof. Dipl. Ing. Weber seit 2005 das Lehrgebiet Innenarchitektur u. a. in den Bereichen Entwerfen, Bauen im Bestand, Theorie Raum, Ausbaumaterialien und Ökologie/Recycling. Seine wissenschaftliche Forschungstätigkeit konzentriert er auf das Studium und die Analyse zeitgenössischer Raumkonzepte sowie die Themenbereiche „Material im Raum“ und „Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit in der Innenarchitektur“.

meike-weber_portrait_small

Hon.Prof. Meike Weber, Architektin und Kulturmanagerin, bis 12/2018 tätig als Senior Vice President Business Development des renommierten Architekturfachverlages Institut für internationale Architektur-Dokumentation GmbH & Co. KG, wo sie über 15 Jahre neue Inhalte und Formate rund um die Architekturfachzeitschrift DETAIL entwickelte. So beispielsweise DETAIL research als offenes Netzwerk aus Architektur, Wirtschaft, Forschung und Politik. Detail research vermittelt über unterschiedliche Formate Themen zur „Zukunft des Bauens“ anhand von Forschungsergebnissen und Studien zu den Auswirkungen der gesellschaftlichen Veränderungen und Megatrends auf Architektur und Stadt.

Zu diesem Thema verantwortet sie seit einigen Jahren auch einen Lehrauftrag am Institut für international Trendscouting der Fakultät für Gestaltung der HAWK Hildesheim, wo sie im Oktober 2015 zur Honorarprofessorin berufen wurde und berät unterschiedliche Gremien aus Wirtschaft, NGOs, Lehre, Forschung und Politik.“

Jutta Werner ist Farbdesignerin und gründete gemeinsam mit Livia Baum die Agentur zukunftStil. Sie ist langjährige Mitarbeiterin im Institute International Trendscouting IIT. Farbentwicklung und gestaltung sowie Trendscouting und Zukunftsforschung liegen neben der grafischen Visualisierung von Trends im Fokus ihrer Arbeit. Sie entwickelt Farb-, Raum- und Materialkonzepte und unterstützt Unternehmen bei anwendungsbezogenen Trendrecherchen und Farbkollektionierungen. Gemeinsam mit Livia Baum realisiert sie vielfältige Buchpublikationen zu den Themen Farbe, Material und Stilwelten.

Livia Baum, Farbdesignerin, Mitgründerin der Agentur zukunftStil und langjährige Mitarbeiterin im Institute International Trendscouting IIT realisiert zahlreiche Projekte in den Bereichen Kollektionsentwicklung, Produktdesign und Methodenforschung. Mit den Hauptkompetenzen Farbe, Material, Trendforschung und deren Methodik unterstützt sie Unternehmen bei Trendrecherchen sowie bei der Konzeption und Realisierung von Farb- und Dekorkollektionen. Gemeinsam mit Jutta Werner führt sie Workshops und Weiterbildungskurse zu den Themen Farbe, Stilwelten und Trends durch.

 

PARTNER

zukunftstil_logo

detail-research-6x6